Pferdemarkt und Johannisviertel / Zu Fuß oder mit dem Rad

Mitte des 19. Jahrhunderts entstand nördlich des Pferdemarkts eine locker bebaute Vorstadtsiedlung mit Geschäften und Dienstleistungsbetrieben – das Johannisviertel. Von 1986 bis 2006 wurden durch die Stadt fast 15 Mio. Euro in dieses Sanierungsgebiet investiert!

Dort begeben wir uns im Rahmen einer kleinen Excursion auf Spurensuche. Wo hatte der Roßschlachter sein Domizil? Wo konnte man nach dem Krieg Mercedes-, Ford- und Lloyd-Automobile kaufen? Wo waren die Luftschutzräume im 2. Weltkrieg? Wo haben Fledermäuse ihr Zuhause? Wo befindet sich diese originelle Parkplatzbegrenzung? Wo damals Infanteristen gedrillt wurden wohnen heute Studenten. Wo bekommt der ambitionierte Heimwerker auch am Sonntag um 23 Uhr noch 8er Dübel? Nun, das klären wir bei einer gemeinsamen Unternehmung! Nehmen sie mit mir Kontakt auf!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*